Ein einziges Unternehmen, das immer leistungs- und wettbewerbsfähiger wird

30. September 2016: Gemäß seinem Entwicklungsplan erwirbt Fonderie di Montorso 100% der Fondmatic SpA, einem führenden Unternehmen in der Herstellung von komplexen Hydraulikgussteilen.

1. Januar 2018: Die Fusion durch Eingliederung von Fondmatic in Fonderie di Montorso wird wirksam. Die beiden Gießereien treten auf dem Markt als ein Unternehmen (Fonderie di Montorso) auf, während „Fondmatic“ für beide Gießereien die Marke bleibt, die für die Spezialisierung auf Gussteile für Hydraulikanlagen steht. Das Know-how von Fondmatic auf dem Gebiet der Hydraulik stellt einen weiteren Mehrwert für das Streben nach immer höheren Qualitätsstandards dar.

Nach der Fusion beträgt die Gesamtzahl der in den beiden Werken Montorso Vicentino und Crevalcore beschäftigten Mitarbeiter mehr als 420. Der Betrieb – mit einem einzigen Organigramm – basiert für beide Werke auf dem gleichen integrierten Managementsystem für IT, Sicherheit und Umwelt.

Die derzeitige Produktionskapazität von Fonderie di Montorso beträgt mehr als 50.000 Tonnen pro Jahr und das Gesellschaftskapital wurde auf 15 Millionen Euro erhöht.

„Die Fusion ist der Abschluss des Integrationsprozesses, der mit dem Tag der Übernahme begonnen hat und der bereits äußerst zufriedenstellende Ergebnisse erbracht und die Erwartungen übertroffen hat“ meint Patrizia Comello, Vorsitzende von Fonderie di Montorso.

No Comment

You can post first response comment.

Leave A Comment

Please enter your name. Please enter an valid email address. Please enter a message.
UA-56836682-1